Spielberichte der 1. Mannschaft

 

 

 

 

 

 

VfR Bibergau – SG VfR/DJK am 13.10.2019 - 5:3

 

Die Mannschaft der SG VfR/DJK konnte ihre Miniserie mit zuletzt drei ungeschlagenen Spielen in Bibergau nicht fortsetzen. In der Anfangsphase der Partie war es ein ausgeglichenes Spiel ohne große Möglichkeiten auf beiden Seiten. Etwas überraschend gegen die Heimmannschaft nach einem Stockfehler in der Defensive mit 1 zu 0 in Führung. Die Gäste zeigten sich nur kurz geschockt und Dominik Hochrein glich mit einem Freistoß Lenzer zum eins zu eins aus.

 

Das Spiel war arm an Höhepunkten, Bibergau versuchte mit langen Bällen auf die Stürmer zum Erfolg zu kommen, im Gegensatz dazu konnte aber die SG ihre wenigen offensiven Ansätze nicht nutzen. Kurz vor der Pause schien es als ob das Spielen schon entschieden wäre als der Gastgeber mit einem Elfmeter und aus dem Getümmel heraus auf 3:1 davonziehen konnten. Nach der Halbzeitansprache zeigte die SG zunächst ein anderes Gesicht. Innerhalb von fünf Minuten konnte man den Rückstand durch zwei Tore von Peter Sachse egalisieren. Aber anstatt jetzt nachzulegen überließ man dem VfR Bibergau wieder die Oberhand.
Mit einem Freistoß über die Mauer gelang dem Gastgeber 20 Minuten vor Schluss wieder die Führung. Die SG versuchte im Anschluss noch einmal alles, konnte sich aber spielerisch nicht durchsetzen.

 

Wiederum ein Freistoß zwei Minuten vor Schluss zum 5:3 bedeutete schließlich den Endstand. Insgesamt eine ärgerliche und unnötige Niederlage, gerade wenn man bedenkt dass die SG einen zwei Tore Rückstand auf holte und die anderen Konkurrenten im Tabellenkeller ebenfalls punkten konnten.

 

 

 

SG VfR/DJK – TSV Rottenbauer am 06.10.2019 - 6:3



Gleich zu Beginn war die Heimmannschaft noch nicht so richtig auf dem Platz und der Gast aus Rottenbauer kam in der ersten Minute zu einer großen Möglichkeit, die aber Clemens Schwender hervorragend parierte. Von der großen Chance wachgerüttelt legte dann die SG los wie die Feuerwehr. Durch gutes Pressing wurden immer wieder Abspielfehler erzwungen. Innerhalb der nächsten 15 Minuten führte die SG dann auch hochverdient und glasklar mit 3:0. Anscheinend in dem Bewusstsein des sicheren Sieges schalte die Heimmannschaft nun mehrere Gänge herunter. Es wurden keine Zweikämpfe mehr angenommen und der Gast hatte nun spielerische Überlegenheit. Das es zur Halbzeit nur 3:1 stand war entweder dem Unvermögen der gegnerischen Offensive oder der starken Leistung unseres Torwarts zuzuschreiben.

 

In der Halbzeitpause fand Trainer Domi Hochrein anscheinend die richtigen Worte, denn mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte erhöhte Marius Schneider auf 4 zu 1. Rottenbauers Wille war nun anscheinend gebrochen und als Olli Dippold das 5:1 erzielte schien das Spiel entschieden. Aber durch zwei unverständliche individuelle Fehler im Spielaufbau konnte Rottenbauer innerhalb weniger Minuten auf 5:3 verkürzen. In der nun folgenden hektischen Schlussphase versuchte Rottenbauer noch einmal alles um das Spiel zu drehen. Aber einen sauber herausgespielten Konter führte dann letztendlich zum entscheidenden 6:3 durch Timo Roos.


 

 

 

 Quelle: http://www.vfr-1949.de/abteilungen/fussball-herren/1-mannschaft-aktuelle-saison/ (Stand: 20.10.2019)

© 2008 DJK-TG Hausen | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de